Erik Reischl


 Wettbewerbe

  • Deutscher Musikwettbewerb, Berlin, 2001
         Einziger Finalist, Stipendium
 
  • Lenzewski-Wettbewerb, Frankfurt, 2000
         1. Preis
 
  • Busoni-Wettbewerb, Bozen, 2000
         Finalist
 
  • Internationaler Klavierwettbewerb "Valsesia Musica", 2000
         4. Preis
 
  • Franz-Liszt-Wettbewerb, Budapest, Ungarn, 1996
         Finalist
 
  • Internationaler Klavierwettbewerb von Ferrol, Spanien, 1995
         2. Preis
 
  • Internationaler Wettbewerb "Maria Canals de Barcelona", Spanien, 1993
         Finalist, "Primera Medalla per unanimitat"
 
  • "Jugend musiziert", Bundeswettbewerb, 1992
         3. Preis
 
  • Steinway-Wettbewerb, Hamburg, 1989
         1. Preis
 
  • Weitere Preise in nationalen Wettbewerben
 

 Auszeichnungen

  • Kulturförderpreis des Rheingau-Taunus-Kreises, 1999
 

 Ausbildung

  • Musikhochschule Frankfurt, Prof. Herbert Seidel
         1994-2002
              Konzertexamen Juni 2002
              Diplom Februar 2000 mit Auszeichnung (Höchstnote)
 
  • Franz F. Eichberger, Wiesbaden
         1985-1994
 
  • Jugendmusikschule Taunusstein, Martina Helfrich
         1979-1985
 

 Meisterkurse

  • Einar Steen-Nökleberg
         Salzburg, 2000
 
  • Lazar Berman und Jan Wijn
         Niederlande, 1998
 
  • Irina Edelstein
         Koblenz, 1997
 
  • Lew Naumow
         Lübeck, 1994
 
  • Paul Badura-Skoda
         Steinau, 1993
 
  • Rudolf Kehrer
         Hamburg, 1992
 
  • Detlef Kraus
         Weimar, 1991
 

 Tourneen

  • Neuseeland
         2002 und 2001
 
  • Jugoslawien
         2001
 
  • Rumänien
         1999 und 1997
 
  • Hawaii (USA)
         2003, 2002, 2001, 1998 und 1997
 
  • Spanien
         1996
 
  • Niederlande
         1996
 
  • Polen
         1994
 

 Besondere Auftritte

  • Rheingau-Nachwuchs Festival
         1997
 
  • Internationales Steinway-Festival
         Philharmonie Berlin, 1990
 
  • Orchesterdebüt
         Wiesbaden, 1990
 
  • Erster Solo-Klavierabend
         Frankfurt, 1988
 
  • Erster öffentlicher Auftritt
         1982
 

 Tonträger

  • CD mit Werken von Domenico Scarlatti und Claude Debussy
         2004
 
  • CD mit Werken von George Crumb, Steve Reich und Claude Debussy
         2003
 
  • CD mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Claude Debussy
         2002
 
  • CD mit Werken von Frédéric Chopin und Claude Debussy
         2001
 
  • CD mit Werken von Sergej Rachmaninoff und Claude Debussy
         2000
 
  • CD mit Werken von Franz Liszt
         1997
 

(Stand: 15. 11. 2004)